Schubert, Franz – Fantasie f-Moll

40,00 € *
Inhalt: 1 Partitur & Stimmensatz

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 3 - 5 Tage**

  • CD4940
  • 264 g
Schubert, Franz Fantasie f-Moll, Opus 103 (D 940) (1828) für 2 Violinen, Viola und... mehr
Noten für "Schubert, Franz – Fantasie f-Moll"

Schubert, Franz
Fantasie
f-Moll, Opus 103 (D 940) (1828)
für 2 Violinen, Viola und Violoncello


Nach dem Klavierwerk zu vier Händen
für Streichquartett bearbeitet von Claus-D. Ludwig

Spielzeit: 19 min

Franz Schuberts (1797-1828) Werke für Klavier vierhändig bilden neben seinen über 600 Liedern den Hauptteil seines Oeuvres. Kein anderer großer Komponist hat so viele Werke für Klavier zu vier Händen hinterlassen. Unter diesen gehört die Fantasie f-Moll opus 103 zu Schuberts wichtigsten Klavierkompositionen überhaupt. Sie wurde 1828 komponiert und von ihm zusammen mit seinem Freund Franz Lachner (1803-1890) in privatem Rahmen zum ersten Mal aufgeführt.

Das Werk ist Mademoiselle la Comtesse Caroline Esterházy de Galantha gewidmet.


2 Vl, Va, Vc
Partitur & 4 Stimmen / 56 Seiten

Besetzung: Quartetette für Streicher, Quartette
Komponist: Schubert, Franz
Ausgabenart: Neuedition
Weiterführende Links zu "Schubert, Franz – Fantasie f-Moll"
Zuletzt angesehen