Guise, Jean François de – Broken piece Trio for Horn in F, Viola and Piano op. 25, Nr. 12

8,00 € *
Inhalt: 1 Partitur & Stimmensatz

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 3 - 5 Tage**

  • JG32512
  • 116 g
Guise Jean François de Broken piece Trio for Horn in F, Viola and Piano op. 25,... mehr
Noten für "Guise, Jean François de – Broken piece Trio for Horn in F, Viola and Piano op. 25, Nr. 12"

Guise Jean François de

Broken piece Trio for Horn in F, Viola and Piano

op. 25, Nr. 12

1:40 min. ist die Dauer und doch hochanspruchsvoll und in Anspruch und Kraft, die das „gebrochene“ Trio ausmachen.
2014 trafen sich der schottische Dirigent und Pianist Andrew Dunscombe und der Komponist Jean François de Guise wieder. Beide Musiker, die in jüngeren Jahren am Anhaltischen Theater Dessau engagiert waren und sich dort wertschätzen lernten, arbeiteten erst an einem Stück für Flöte und Bariton, welches auf Gedichten des japanischen Dichters Ko Ohashi basierte, und zu dem Jean François de Guise die Texte aus dem Japanischen ins Deutsche übertrug. Den endgültigen Text, der in englischer Sprache Verwendung fand, redigierte Andrew Dunscombe. Während dieser Arbeit entstand die Frage nach einem kurzen Stück für Horn, Viola und Klavier.
Jean François de Guise schuf ein Werk, dessen kompakter Klang unvermittelt abbricht, noch ehe das Stück scheinbar seine Vollendung fand.
Aber, genau das war Absicht, was auch im Titel schon zum Ausdruck gebracht wird. Der Zuhörer wird mitten im Stück allein gelassen, so, als hätten die Musiker sich entschlossen, zu pausieren.
Gleichwohl, die musikalische Arbeit wird nicht wieder aufgenommen.

Horn, Viola, Klavier

Partitur & 3 Stimmen / 11 Seiten

Besetzung: Klaviertrios, Trios
Ausgabenart: Neuedition
Komponist: Guise, Jean François de
Weiterführende Links zu "Guise, Jean François de – Broken piece Trio for Horn in F, Viola and Piano op. 25, Nr. 12"
Zuletzt angesehen