Jusdorff, Johann Carl – 2me Concerto pour la Flute

52,00 € *
Inhalt: 1 Partitur & Stimmensatz

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 3 - 5 Tage**

Ausgabenvariante:

  • CS12029
  • 128 g
Jusdorff, Johann Carl 2me Concerto pour la Flute Neuausgabe auf der Grundlage des... mehr
Artikel: "Jusdorff, Johann Carl – 2me Concerto pour la Flute"

Jusdorff, Johann Carl
2me Concerto pour la Flute

Neuausgabe auf der Grundlage des Erstdrucks von B. Schott aus der Sammlung Dr. Eckart Rohlfs.


Es gibt wenige Komponisten, von denen in den Archiven zwar Drucke ihrer Werke aufbewahrt werden, über die aber in den großen Musiklexika, in den Katalogen der großen internationalen Bibliotheken und selbst im Internet nicht einmal die Lebensdaten zu finden sind. Einer von ihnen ist Johann Carl Jusdorff, von dem als einzige Wirkungsstätte Göttingen genannt wird und dessen Werke zwischen 1799 und 1820 bei großen Verlagshäusern der Zeit wie Schott in Mainz oder André in Offenbach gedruckt wurden. Mit seinen vielen Variationswerken für Flöte und seinen Bearbeitungen von Volkslieder mit Begleitung von Gitarre und oft auch Flöte traf er wohl für kurze Zeit einen Nerv der Zeit, um kurz danach wieder ebenso schnell in der Versenkung zu verschwinden und vergessen zu werden. Seine Variationen op.1 waren sogar so erfolgreich, dass sie nach 10 Jahren eine zweite Auflage erlebten. Wahrscheinlich war er ein sehr guter Flötist, der einen Großteil seiner Werke, so auch seine wohl 3 Flötenkonzerte vor allem auch für den Eigengebrauch komponierte. Oder er schrieb sie für seine Schüler, wie die Widmung der Variationen vermuten lassen könnte: “gewidmet den Liebhabern dieses Instruments zur Übung in vielgestaltigen Veränderungen”. Seine drei Flötenkonzerte entstanden wohl gegen Ende seines Wirkens. Das erste trägt die höchste bekannte Opusnummer 28, die anderen beiden sind lediglich durchnumeriert.
Das hier vorgestellte 2. Flötenkonzert ist dreisätzig: einem ausladenden ersten Satz mit langer Orchestereinführung folgen ein kurzer dreiteiliger langsamer Satz (Adagio) und ein für Jusdorff so typisches Variations-Finale.

Partitur und Stimmen / 74 Seiten / 52 €

1 Klavierauszug mit Soloflöte / 29 Seiten / 21€

1 Partitur / 32 Seiten / 23€

1 Stimmensatz / 42 Seiten / 30€

Besetzung: Nonette und mehr
Ausgabenart: Neuedition
Komponist: Jusdorff, Johann Carl
Weiterführende Links zu "Jusdorff, Johann Carl – 2me Concerto pour la Flute"
Zuletzt angesehen