Purcell, Henry – Passacaglia, Pavane und Chacony für 2 Violinen, Viola und Violoncello

20,00 € *
Inhalt: 1 Partitur & Stimmensatz

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 3 - 5 Tage**

  • CD4659
  • 162 g
Purcell, Henry Passacaglia, Pavane und Chacony für Streichquartett Henry... mehr
Noten für "Purcell, Henry – Passacaglia, Pavane und Chacony für 2 Violinen, Viola und Violoncello"

Purcell, Henry

Passacaglia, Pavane und Chacony für Streichquartett

Henry Purcell (1659-1695) starb mit nur 36 Jahren und hinterließ zahlreiche Werke aller damals üblichen Genres (das Zimmermann-Verzeichnis listet knapp 900 Titel auf). Er gilt einhellig als der bedeutendste Komponist Englands. Zeitgenossen nannten ihn anerkennend den „Orpheus britannicus“.
Die Passacaglia, im Original für Chor und Orchester, stammt aus der Oper King Arthur.
Die Pavane ist für drei Violinen und Bass komponiert. In vorliegender Bearbeitung wurden einige Stellen durch Stimmtausch für „normales“ Streichquartett bequem spielbar gemacht.
Die Chacony in g-Moll gehört heute immer noch zu Purcells bekanntesten Stücken. In vorliegender Bearbeitung wurde versucht, der Aufführungspraxis der damaligen Zeit Rechnung zu tragen: je nach musikalischem Kontext sind punktierte Noten quasi doppelt punktiert (z.B. Takt 1) oder, wie in der Quelle, einfach punktiert notiert (z.B. Takt 70 ff.). 
Alle Triller (ohne Nachschlag) sollten nicht lang, sondern eher wie ein Doppel-Praller ausgeführt werden.

2Vl, Va, Vc
arrangiert von Claus-D. Ludwig.

Partitur & 4 Stimmen / 28 Seiten

Besetzung: Quartette, Streichquartette, Streichquartette für 2 Vl, Va, Vc 
Ausgabenart: Neuedition
Komponist: Purcell Henry
Weiterführende Links zu "Purcell, Henry – Passacaglia, Pavane und Chacony für 2 Violinen, Viola und Violoncello"
Zuletzt angesehen